Tagesfahrt mit dem Bus ans Meer: EGMOND AAN ZEE GENUSStrip mit Zwischenstopp im malerischen ALKMAAR

Liebe Reisefans!

Lasst uns den Lärm und die Enge der Großstadt hinter uns lassen, um sie einzutauschen in Meeresrauschen und frische Seeluft vor einem weiten Horizont! Bevor der Sommer endet, feiern wir diese Jahreszeit noch einmal in einer Oase der Leichtigkeit an einem in der Zwischensaison schon deutlich ruhiger gewordenen Strand.

HIGHLIGHTS DER DESTINATION: Puderzuckerstrand und Panorama-Beachbars // Sympathische, dörflich-elegante Fußgängerzone mit idyllischer Architektur und einladender Gastronomie // Aussichtsreicher Meeres-Boulevard mit Fischbüdchen // Wildromantische Dünenlandschaft

START VON ZWEI ZUSTIEGSSTELLEN: am Samstag, 29.8.2020 zunächst 07:00 h am Fernbusbahnhof Düsseldorf UND dann - ideal für Anreise mit PKW - 07:45 h Carpool Mönchengladbach Nord. ZURÜCK im Rheinland: ca. 21-22 h

KOMFORT-CHARTER-BUS mit RaumPlus (nur jeder 2. Platz belegt, max. 23) für Sicherheit und doppelten Genuss. Platznummern-Zuweisung entsprechend Buchungs-Reihenfolge. Preis: 48 Euro


Newest comments (10 of 30)

  • 27. August 2020
    10:12

    Es soll Samstag den ganzen Tag regnen lt. Wetterbericht.
    Alkmaar ist tolle Stadt. Hier könnte eine Grachtenfahrt im überdachten Boot evtl. den Regen etwas vergessen lassen.
    Sehr empfehlenswert!

  • 27. August 2020
    10:43

    Grachtenfahrten in den Niederlanden sind wirklich ein fantastisches Erlebnis. Soweit ich weiß, kommen in Alkmaar die sogenannten Giethoornse Punter zum Einsatz, Boote ohne Dach, weil die Brücken dort besonders niedrig sind. Die Fahrten starten jeweils zur vollen Stunden und dauern 40 Minuten. Karten gibt es im Touristeninformationszentrum VVV (Adresse: Waagplein 2). Vielleicht gibt es mittlerweile auch schon Varianten mit Verdeck. Garantieren kann ich das jedoch nicht. Ein Regenschirm gehört auf jeden Fall mit ins Gepäck. Aktuell verändert sich die Wettervorhersage täglich und variiert je nach aufgerufener Seite. wetter.com prognostiziert einen Mix aus Sonne und Wolken ganz ohne Regen (vielleicht etwas zu optimistisch), wetter.de einen Mix aus Sonne und Wolken mit Regenschauern. So viel ist sicher: es wird in jeder Hinsicht abwechslungsreich. :-)

  • 27. August 2020
    10:47

    Für Egmond wird bis jetzt kein Regen angesagt, wolkig bis 19 Grad. Ich bin optimistisch.

  • 27. August 2020
    11:48

    Coole Idee hab mich gerade spontan angemeldet , hoffen wir mal auf schönes bzw. Zumindest trockenes Wetter 👍🏻

  • 28. August 2020
    17:55

    Liebe Leute! Der Bus ist bei dem von uns bevorzugten RaumPlus-Konzept mit halber Belegung (23 von max. 48 Plätzen bei freibleibender Reihe direkt hinter dem Fahrer) jetzt AUSGEBUCHT. Hier nun die GÄSTELISTE MIT PLATZNUMMERN für unsere Tagesfahrt mit dem Bus ans Meer nach Egmond aan Zee mit Zwischenstopp in Alkmaar am Samstag, 29.8.2020: Berndt (4), Norbert G. (5), Julia (8), Elke R. (9), Anika N. (12), Silke P. (13), Ingo (16), Monika F. (17), Anja K. (20), Renate A. (21), Karin M. (23), B. Olivia O. (25), Stefan H. (28), Marita R. (29), Daniela B. (32), Doreen I. (33), Ben (36), Gabriele L. (37), Rudolph S. (40), Anne (41), Patrick P. (44), Ulrike B. (45), Andrea T. (48) // Du bist ZUM ERSTEN MAL MIT VON DER PARTIE oder KENNST NOCH NIEMANDEN IN DER REISEGRUPPE? Mein Angebot eines gemeinsamen Orientierungsspaziergangs direkt nach der Ankunft bietet einen bewährten Rahmen zum Kennenlernen. Für den Rest des Tages kannst Du Dich auf Wunsch einer der Interessensgruppen anschließen. :-)

  • 28. August 2020
    18:07

    SPONTOUR-BRIEFING (bitte vor der Fahrt gründlich lesen): Zwei ZUSTIEGSSTELLEN: 07:00 Uhr FernBUSbahnhof ZOB Düsseldorf (Worringer Str. 140, Nähe Düsseldorf Hauptbahnhof) UND 07:45 Uhr Carpool Mönchengladbach Nord (Kaldenkirchener Str. 250 beim Wasserwerk, nach Ausfahrt Nr. 8 der Autobahn A52) // TIPPS FÜR DIE ANREISE: Am besten zwei Wecker stellen, Zeitpuffer einplanen und vorher die Verkehrslage checken, da wir pünktlich starten wollen! Sollte es trotz guter Vorbereitung zu einer Verspätung kommen, informiert Ihr mich bitte per Anruf. Wegen ein paar Minuten wird niemand zurückgelassen ... doch wenn sich niemand gemeldet hat, haben wir die Möglichkeit exakt zur vereinbarten Zeit zu starten. Wer mit dem PKW unterwegs ist, sollte sich die Route auch mental einprägen, um nicht nur vom Navi abhängig zu sein! // BUS-ERKENNUNG: weißes Fahrzeug mit roter Aufschrift // KONTAKT: Rund um die Aktivität bin ich im Offline-Modus und erreichbar via ANRUF (keine SMS!) auf Spontelefon 0049-175-5593359

  • 28. August 2020
    18:14

    SICHERES EINSTEIGEN u. AUSSTEIGEN: 1. Dabei bitte MUND-NASEN-BEDECKUNG tragen 2. Beim EINTREFFEN AM BUS bitte zum Infektionsschutz auf Begrüßung mit Händeschütteln oder Umarmung sowie lautstarke Gespräche verzichten. 3. Das BOARDING mit Einnehmen des per Gästeliste zugewiesenen Platzes beginnt ERST AUF MEIN SIGNAL (mit Fahrer so abgesprochen) und wird folgendermaßen durchgeführt: vor dem Bus bilden wir eine Schlange mit mindestens 1,5 m Abstand entsprechend der von mir aufgerufenen Platzummern-Reihenfolge. Die Plätze werden dann nach Anwendung eines bereitgestellten Handdesinfektionsmittels via Vordertür in Ruhe eingenommen. Auch dabei halten wir alle bitte 1,5 m Abstand. Gepäck wird auf dem Nebensitz verstaut. 4. AUSSTEIGEN erfolgt bitte ebenso geordnet und ohne Gespräche vorne beginnend. // PAUSEN: Aus Hygienegründen muss die Bordtoilette geschlossen bleiben. Für Toilettengänge u. Komplett-Lüftung werden maßgeschneidert auf die Bedürfnislage der Reisegäste Raststätten angesteuert.

  • 28. August 2020
    18:21

    GESUNDHEIT u. RÜCKSICHTNAHME AN BORD: In dem selbst für Busreise-Veranstalter teils schwer durchdringlichen Dschungel aus sich immer wieder ändernden Bestimmungen hat sich glücklicherweise ein Handlungsleitfaden herauskristallisiert, der für uns alle einen angenehmen und verantwortungsbewussten Weg ans Meer eröffnet. Gerade auch weil in unserem Reisebus in der hier gewählten RaumPlus-Variante höchstens jeder zweite Platz belegt ist und auf vorreservierten Plätzen gereist wird (Zuweisung entsprechend Buchungs-Reihenfolge; gilt während der ganzen Tour), sei eine Mund-Nasen-Bedeckung nur beim Ein- und Ausstieg und kurzzeitigen Verlassen des Sitzplatzes zu tragen. Das sei auch in den Niederlanden so, da dort deutsches Recht bei Reisebussen gelte, wenn das Unternehmen den Sitz in Deutschland hat. Natürlich optimiert das Tragen einer Maske die Sicherheit an Bord und ist selbstverständlich wünschenswert, könnte aber für einige gerade bei Atemproblemen eine erhebliche Belastung darstellen.

  • 28. August 2020
    18:33

    Besonders bei abgelegter Maske achten wir bitte darauf während der Fahrt möglichst nicht oder nur sehr leise zu sprechen. Vor allem auf Gespräche über mehrere Sitzreihen hinweg verzichten wir und freuen uns dann umso mehr auf guten Gedankenaustausch bei Fahrtpausen und am Reiseziel unter freiem Himmel. Bei Erkrankungssymptomen (siehe hierzu https://www.zusammengegencorona.de/informieren/symptome-erkennen ) ist auf eine Mitreise zu verzichten. Bei sonstigem plötzlich auftretendem Nies- oder Hustenreiz bitte auf jeden Fall Maske aufsetzen und die berühmte Armbeuge zum Einsatz bringen! // Mit der Buchung haben sich alle einverstanden erklärt mit dem hier beschriebenen Sicherheitskonzept für ein umsichtiges, solidarisches und genussvolles Reiseerlebnis. Im Interesse aller Gäste wird um Verständnis gebeten, dass die vereinbarten Regeln während der Fahrt nicht weiter diskutiert oder verhandelt werden. Vielen Dank für Euren persönlichen Beitrag zu einem guten Gruppenklima an Bord!

  • 28. August 2020
    18:52

    GENUSSVOLLE UND UMSICHTIGE GESTALTUNG DER ZEIT AM MEER: Da die Hochsaison vorbei ist, dürfen wir am Hollandstrand und auch im (noch-)Geheimtipp-Städtchen Alkmaar mit verhältnismäßig moderatem Besuchsaufkommen rechnen. Achtet allerdings auch dort bitte auf 1,5 Meter Abstand und das Tragen von Masken in Geschäften sowie bei der Bewegung innerhalb von Café- und Restaurantbereichen, gerade weil wir Gäste im Land sind und uns daher besonders vorbildlich und rücksichtsvoll verhalten sollten! Für einen leckeren Snack ideal sind in Alkmaar Verkaufsstände für super leckere Vlaamse Frites (z.B. De Vlaminck, Voordam 2), urige Käse-Lokale (z.B. Café Jong Belegen, Houttil 5) und in Egmond aan Zee eine panoramareiche Fischbude auf der Promenade (De Visboet, Boulevard Noord). Der Klassiker ist Kibbeling (mit Backteig überzogenes Fischfilet). Bitte an Sonnen- und Kälteschutz, Regenschirm, Trinkwasser und Basisproviant denken! // RÜCKFAHRT: Startpunkt und Abfahrtszeit werden unterwegs mitgeteilt. :-)