filmrendezvous: AD ASTRA - Spontour zu den Sternen mit Brad Pitt

Liebe friends of filMonday!

Futuristische Science-Fiction dient auch als Spiegel für Gegenwartsthemen. Die globale Naturschutz-Kundgebung #AlleFürsKlima an Tausenden Orten am 20.9. (z.B. Düsseldorf, Corneliusplatz, ab 11 Uhr) im Rahmen der Bewegung #FridaysForFuture weist darauf hin, dass die größte Bedrohung unserer Existenz nicht von Aliens aus dem All kommt. Der friedliche, sinnstiftende Kampf für die Bewahrung unserer Lebensgrundlagen bietet uns die erste große Chance eine Weltgemeinschaft zu bilden. There is no Planet B. Die wunderbare Erde ist unsere Heimat, unsere Mutter, unser Raumschiff. Durch einen Systemfehler namens Profitgier und Egoismus ist es auf Kollisionskurs. Wenn wir JETZT alle entschlossen handeln, können wir überleben. Es ist wohl unsere letzte Chance.

Die unermessliche Weite des Alls ist auch Kontrastmittel für Persönlichkeits-Portraits. So reisen wir mit dem poetischen Film AD ASTRA gleichzeitig in die fernen Tiefen der Psyche.

LIFT OFF: 19 Uhr


Newest comments (4 of 4)

  • 19. September 2019
    08:38

    TREFFPUNKT: 18:45 Uhr an der Kasse des Filmkunstkinos atelier im Savoy (Graf-Adolf-Str. 47, Düsseldorf-Mitte) // WELTRAUM-TICKETS-RESERVIERUNG: telefonisch via 0211-566 34 96 (Karten müssen spätestens 30 Minuten vor dem Start an der Kasse abgeholt werden, wobei die Schlange der Passagiere nicht umgangen werden darf) // REISEPREIS: 10 Euro (ermäßigt 8 Euro mit dem Gildepass) // REISEDAUER (irdische Zeitrechnung): 124 Minuten // REISEPROGRAMM: Unser Raumschiff-Kapitan "begibt sich auf die Suche nach seinem verschollenen Vater an die Grenzen des Sonnensystems. Das Weltall wird dabei zu einem psychischen Raum der Auseinandersetzung mit Abwesenheitsstrukturen und der eigenen toxischen Männlichkeit, die auch den ungebrochenen Fortschritts- und Expansionsglauben der Wissenschaft durchzieht. Dass diese Logiken durchbrochen werden können, zeigt der Film durch starke Bild ebenso wie mit seinem hervorragenden Schauspielensemble." (Zitat: Silvia Bahl) https://filmkunstkinos.de/filme/ad-astra-2019/

  • 19. September 2019
    08:53

    VORPROGRAMM auf arte: Reportage SYSTEM ERROR https://www.arte.tv/de/videos/050593-000-A/system-error/ (verfügbar bis 23.9.2019)

  • 23. September 2019
    17:36

    KONTAKT: Rund um unsere Aktivität erreicht Ihr mich via ANRUF auf Spontelefon 0175-5593359

  • 23. September 2019
    22:52

    Ich hoffe alle sind gut nach Hause gekommen.
    Habt eine gute Woche!
    LG