Schönheit und Vergänglichkeit (Doku, D 2019 anschl. Filmgespräch mit der Regisseurin und Sven Marquardt)

Hallo, Sponti_ne*!
Nach Familie Braasch wäre das der zweite Dokumentarfilm und anschließendem Gespräch mit der Regisseurin Annekatrin hendel, dem ich im Thalia beiwohne. Bin auf die Redebeiträge des sonst eher wortkargen Protagonisten Sven Marquardt (zumindest an der Berghain-Tür) gespannt.
Biste dabei?
Pat

Als junger Fotograf porträtierte Sven Marquardt unübertroffen die Ostberliner Prenzlauer-Berg-Bohemè in gotischem schwarz/weiß. Nach dem Mauerfall legt er ein paar Jahre die Kamera bei Seite und taucht ins Nachtleben ab. Sein Charisma und die Arbeit an der Tür des Berghain, das in der internationalen Clubszene Kult-Status erlangt, machen ihn weltberühmt. Aber auch die Fotografie lässt ihn nicht los. Mit seinen Ausstellungen, Publikationen und Auftragsarbeiten erlangt er nun ebenfalls Weltruhm.

Quellen:
https://www.thalia-potsdam.de/filme/schoenheit-vergaenglichkeit-16724/
https://www.youtube.com/watch?v=Dp9BOBqYbMc


Newest comments (2 of 2)

  • 06. December 2019
    10:38

    Habe vorsichtshalber 3 Karten für heute Abend reserviert. LG Cloudy

  • 06. December 2019
    10:54

    Danke...