Virtuelles Tagesgedicht, Poetry Slam oder Gedichtslesungen

Liebe Spontactler*Innen in diese trübe Zeiten der antisoziale Distanzierung leiden Kultur und Wirtschaft, aber auch die Menschen. Entweder haben wir mehr Belastungen oder zu wenig, oder werden von einander abgeschottet. Helfen wir einander mit schönen und nützlichen Gedanken. Gedichte können Leute in die verschiedenste Lebenslagen helfen, um zu zeigen, dass wir nicht alleine sind.

Das Idee: Wir laden ein Mal pro Tag eine von uns gelesenes Gedicht hoch als Tondatei, durchaus auch eine von uns selber geschrieben. Gerne auch wenn es passt das Text dazu, so dass die anderen es besser verstehen.

Tag/Ort ist nur Platzhalter

Mein Vorschlag: Mit einem Gratis-Konto bei soundcloud.com laden wir Tondateien hoch, und teilen hier das Link, bzw das Konto mit (falls wir von einander die Neuerungen folgen wollen). Bevor das Hochladen vielleicht ein Bild des Textes im Tondatei hinfügen, oder als Foto hier hinfügen. Die Text-kasten hier sind sehr schlecht für Gedichte :)


Newest comments (10 of 59)

  • 02. June 2020
    19:12

    Übrigens, falls jemand diese Gedichte anders lesen würde, wäre ich gespannt auf Euren Stimmen!

  • 03. June 2020
    21:24

    Hier habe ich ein "bebildertes" Gedicht von mir
    https://www.fotocommunity.de/photo/frau-im-garten-franzerni/42172525

  • 04. June 2020
    20:42

    Hi Franz, danke für Deinen Beitrag! Obwohl es nicht Sinn unsere Sache ist, uns selber und unsere Gedichten zu profilieren, passt dieses Gedicht oder Kurzgeschichte sehr gut zu unserem Sinn, den Menschen in Not durch Kunst (Gedichte) zu helfen und zu trösten.

  • 19. June 2020
    19:58

    Un rayon de soleil 
     
    Tu as rencontré un rayon de soleil, 
    Qui a mit ton cœur en éveil. 
    Tu t’es arrêté pour te réchauffer, 
    Et malgré sa douce chaleur, 
    Tu as préférer continuer. 
     
    Il est resté derrière, le rayon de soleil 
    Toujours là, en éveil, 
    Prêt à nouveau, pour  t’offrir sa chaleur, 
    Si un jour ton cœur, 
    Voudrait encore une fois, 
    Goûter à la chaleur, 
    Mais cette fois, 
    De sa douce amitié. 
    Ce rayon de soleil, 
    Peut donner de l’amour, 
    Mais aussi pour toujours 
    Une belle amitié....

  • 19. June 2020
    20:03

    Liebe Grüsse
    Catherine

  • 19. June 2020
    20:09

    Danke für das Gedicht Catherine! Ich habe das Ereignis verlängert - ich hatte es eigentlich auf gegeben. Ich wollte lange mein französisch auffrischen und verbessern, und habe ein ganz guter Ziel, Herausforderung und Übungsobjekt!

  • 25. June 2020
    00:40

    'Mulan' Text - Walt Disney

    Ein Lied über China

    Sieh mich an,
    Niemals werde ich die perfekte Braut sein,so wie andere Töchter.
    Kann es sein?
    Mach ich immer alles falsch?
    Doch ich weiss
    Wenn ich mich so gebe,wie ich mich fühl
    Brech ich hier allen das Herz.

    Was macht es mir so schwer?
    Ich erkenn mich nicht mehr.
    Wer ist diese fremde Frau im Spiegel drin?
    Wann sehe ich es endlich ein?
    Ich kann nicht anders sein.
    Wann zeigt mir mein Spiegelbild wer ich wirklich bin?
    Wann zeigt mir mein Spiegelbild,wer ich wirklich bin.

    .....😷😷😷 #chironavirus #CCPvirus

  • 27. June 2020
    10:41

    Jage die Ängste fort
    und die Angst vor den Ängsten.
    Für die paar Jahre
    wird wohl alles noch reichen.
    Das Brot im Kasten
    und der Anzug im Schrank.

    Sage nicht mein.
    Es ist dir alles geliehen.
    Lebe auf Zeit und sieh,
    wie wenig du brauchst.
    Richte dich ein.
    Und halte den Koffer bereit.

    Es ist wahr, was sie sagen:
    Was kommen muss, kommt.
    Geh dem Leid nicht entgegen.
    Und ist es da,
    sieh ihm still ins Gesicht.
    Es ist vergänglich wie Glück.

    Erwarte nichts.
    Und hüte besorgt dein Geheimnis.
    Auch der Bruder verrät,
    geht es um dich oder ihn.
    Dein eignen Schatten nimm
    zum Weggefährten.

    Feg deine Stube wohl.
    Und tausche den Gruss mit dem Nachbarn.
    Flicke heiter den Zaun
    und auch die Glocke am Tor.
    Die Wunde in dir halte wach
    unter dem Dach im Einstweilen.

    Zerreiss deine Pläne. Sei klug
    und halte dich an Wunder.
    Sie sind lang schon verzeichnet
    im grossen Plan.
    Jage die Ängste fort
    und die Angst vor den Ängsten.

    gedicht: rezept
    autorin: mascha kaleko

  • 27. June 2020
    10:44

    Hallo zusammen,
    ich finde dieses Gedicht passt wunderbar in die heutige Zeit.... ein gutes Rezept.
    Liebe Grüsse. Annette

  • 27. June 2020
    12:33

    Danke Annette! Ja, das passt wunderbar!