Unterportal ! SKIPPER ! der Segelgruppe Roermond (Termin=Platzhalter)

Hallo Segelfreunde, hier bitte nur anmelden, wenn ihr willens und in der Lage seid, bei der Segelgruppe Roermond als Skipper oder Co-Skipper zu fungieren! Bei zukünftigen Segelterminen werdet ihr zuerst gefragt, ob ihr Zeit und Lust habt mitzusegeln, denn ohne euch geht garnix :-) Mindestanforderung an Co-Skipper: Motor starten können, Mann über Board Manöver unter Segeln beherrschen. LG und Ahoi, Ralf


Newest comments (10 of 61)

  • 14. May 2019
    21:02
    Soll jeder für sich selbst recherchieren und rausfinden, denke dass der skipper verantwortung trägt , in der yacht wurde das auch schon thematisiert
  • 14. May 2019
    21:05
    Was eher von bedeutung bei der Frage ist, welche kenntnisse die mitsegler haben und somit nicht alles auf den skipper abgewälzt werden kann bzw zu verantworten ist, soll heissen für mitsegler ohne schein trägt der skipper die verantwortung
  • 14. May 2019
    21:17
    Hallo D.K.S., scheinst vom Fach zu sein. Habe gerade mal mit nem Juristen a.D. drüber gesprochen: er stimmt deinen Argumenten erstmal zu! :-)
  • 14. May 2019
    21:23
    https://www.yacht.de/panorama/versicherung/versicherungs_recht/skipper-in-der-haftungsfalle/a78505.html
  • 15. May 2019
    16:07
    Noch als Ergänzung: überlegt mal wie das beim auto geregelt ist ... Stichwort insassenhaftung. Hier schliesse ich auch keinen vertrag ab wenn ich jemanden mitnehme.
  • 08. June 2019
    09:38
    Guten Morgen zusammen, ich wollte gerne der Gruppe als Co-Skipperin beitreten und vor ein paar Wochen mit Ralf geschrieben. Jetzt bin ich etwas durch die Teilnehmerbeschränkung verunsichert. Ich habe einen Segelschein SBF Binnen seit letztem Jahr, würde aber gerne erst einmal als Co-Skipperin Erfahrung sammeln. Würde mich freuen, wenn wir uns mal bei einem Segeltrip kennenlernen =) VG Astrid
  • 10. June 2019
    13:40
    Mal ne Frage: Wer hat denn hier den SBF Binnen Segel UND würde sich zutrauen, am Unterbacher See kurzfristig (je nach Wettervorhersage) eine Jolle zu mieten? Da man nicht reservieren muss, ist das Segeln dort immer ein spontanes Event ohne großes finanzielles Wetterrisiko. Genug unkippbare Kieljollen liegen da ja auch herum und wir könnten hier mal um die Ecke was anbieten.
  • 15. June 2019
    03:14
    Hallo Skipper, besser spät als gar nicht die Frage an euch: wer hat am Sonntag noch frei und Lust auf Segeln? Würde die erste Aktion mit perfektem Wind (3-4 laut Windguru). Denke erstmal an nur 1 Boot (=4-5 Leute) bei Frissen/Roermond. Bei großer Resonanz evtl. 2. Boot. Treffen dort um 9:45!!! Mfg. ab Köln könnte ich 1-3 bieten. Zusagen bitte hier im Fließtext, damit es alle mitbekommen. LG und Ahoi, Ralf
  • 16. June 2019
    21:08
    Hallo Leute, habe gerade mal den Platzhaltertermin in den Herbst verschoben und die, an der Stelle wohl sinnlose, Teilnehmerbegrenzung rausgenommen. Wer also mag: gerne aufrücken :-) LG
  • 17. June 2019
    21:25
    Hallo nochmal an alle hier, wollte mal mitteilen, dass meine nächste Segelaktivität hier wohl erst frühestens wieder im September angezettelt wird da ich die nächsten We. schon verplant habe und dann leider 4 Wochen die englisches Südküste entlang segeln muss :-) . Wäre schön, wenn hier eurerseits in der Zeit auch mal was gestartet wird. Beim Vermieter Frissen gibt es übrigens eine Stornierungsoption, die das finanzielle Risiko auf 10,- per Boot verringert. Also dann, haut rein, gebt alles und Handbreit ;-) LG und Ahoi, Ralf