Bergsteigen / Hochtour Italien 2019, 10 Tage

Nachdem bei meiner Hochtourenwoche 2018 kurzfristig 2 Leute abgesprungen sind, war der ursprünglich geplante Tourverlauf mit einer 2er-Seilschaft unter Risikoaspekten nicht mehr durchführbar. Trotzdem hatte ich mit meiner Bergpartnerin eine phantastische Zeit. Die Gletscher schmelzen schnell, deshalb möchte ich 2019 endlich die ursprünglich geplante Tour begehen. Im Kern geht es um die Route 13 Cime in der südlichen Ortlergruppe, die wir in 3 Tagen überschreiten. Darunter Cevedale, Palon della Mare, Monte Vioz, Punta San Matteo und Pizzo Tresero. Ausgangspunkt wird die Casatihütte (3269m) sein, die wir von Santa Caterina aus erreichen. Wir sind an diesen 3 Tagen auf maximal 3769m sind bis zum finalen Abstieg permanent über 3300m. Vor den 13 cime werden uns wir am Gaviapass bei wenigstens 2 3000ern austoben und uns akklimatisieren. In den 10 Tagen suchen wir uns das beste Zeitfenster für die 13 cime und entscheiden gemeinsam, welche weitere Herausforderung wir im Anschluß annehmen.


Newest comments (10 of 13)

  • 17. November 2018
    14:12
    Die Aktivität ist jetzt für alle einsehbar. Zwar ist noch genügend Zeit für die Feinplanung, aber mir ist wichtig, möglichst frühzeitig die Teilnehmer zusammen zu haben, damit man sich kennenlernen und vorbereiten kann. Ihr müsst keine konditionell super starken Überflieger sein, da ich selbst nicht in diese Kategorie passe. Wer also Hochtourenerfahrung hat, oder für die Berge brennt und bereit ist, in die entsprechende Ausrüstung zu investieren (einiges kann auch ich zur Verfügung stellen) darf sich gerne anmelden, Wen ich letztlich mitnehme (max. 3 Personen) ergibt sich dann aus den Vortreffen.
  • 17. November 2018
    14:26
    Was ich vergessen habe: potentielle Teilnehmer sollten schon aus dem Raum D, MG, DU, K, AC kommen.
  • 17. November 2018
    15:55
    Ich würde soooooo gerne mitkommen, aber bin ja auf die Ferien angewiesen. Total Schade aber immer das gleiche Problem.
  • 18. November 2018
    12:20
    Wow, das hört sich echt stark an. Ich wäre generell dabei, muss das nur noch terminlich klären ;-)
  • 13. December 2018
    10:58
    Die Fotos zeigen (1) den Corno dei Tre Signori (3360m), den wir vor den 13 cime am Gavia Pass besteigen werden, (2) die Hütte Mantova/Vioz (3535m) 110m unterhalb des Monte Vioz - hier werden wir während der 13 cime 1x übernachten, (3) das Gipfelkreuz des Monte Vioz (3645m), (4) der Blick hinüber zum markanten Cevedale (3769m in Bildmitte, 1. Gipfel der 13 cime), ganz links der Palon de la Mare (3703m, 3. Gipfel der 13 cime), rechts daneben schaut im Hintergrund die Königsspitze (3851m) raus.
  • 19. January 2019
    23:06
    Tour jetzt definitiv auf den Ausweichtermin (1 Woche später) verschoben, um jemandem, der passt, die Teilnahme zu ermöglichen ;-)
  • 07. March 2019
    22:04
    deleted at Mon, 06 May 2019 18:21:57 +0200
  • 11. March 2019
    12:31
    Durch die Teilnahme von Matthias ist die Tour jetzt durchführbar. Zwar ist eine 2er-Seilschaft nicht optimal, aber angesichts ähnlicher Statur sind wir in der Lage, uns bei einem eventuellen Spaltensturz gegenseitig zu bergen. Nachwievor suchen wir aber noch 2 Teilnehmer mit denen wir das vielfache Gipfelglück teilen möchten :)
  • 30. March 2019
    23:21
    Hallo, mit welchen Kletterschwierigkeiten ist auf der gewählten Route zu rechnen? Ich habe im Internet ein Bericht gesehen, welcher Kletterstellen bis in den oberen dritten Grad angibt.
  • 01. April 2019
    11:59
    Hallo Simon, korrekt, der zweite Tag der 13 Cime (Viozhütte bis Bivacchio Meneghello) hat tatsächlich ein paar Klettereinlagen in der genannten Schwierigkeit.