Insidertipps für Lissabon - 3 Freunde haben sie besucht

Nur wenige Hauptstädte in Europa verzaubern einen mit ihrer Vielfältigkeit so wie Lissabon. Ein aktives Nachtleben, historischer Modernismus, angenehmes Klima, Ausflugsziele, nah gelegene Strände, Sehenswürdigkeiten und viele Freizeitaktivitäten laden ein besucht zu werden! Hinzu kommt ein sehr gutes öffentliches Verkehrsnetz, sodass man einfach von A nach B kommt, ohne auch nur einen Gedanken an einen Mietwagen zu verschwenden. Überzeugt? Dann ab nach Portugal mit unseren 5 Insidertipps für Lissabon, mit denen du bestens für deinen Städtetrip vorbereitet bist.

Wichtige Informationen über Lissabon

Bairro Alto & Bica

Bei jedem Städtetrip gehört das Schlendern durch die Straßen und Gassen der Stadt zum Pflichtprogramm. In Lissabon lädt das Viertel Bairro Alto mit seinem alten Charme, abseits von Touristen, auf Entdeckungen ein. Sowohl kulinarisch, als auch handwerklich. Zu sehen gibt’s hier allerhand! Weiter südlich solltest du dir auch die Künstler-Szene in Bica ansehen. Apopros Kunst. Unser Tipp: Von Alfama bis nach Bélem kannst du feinste Streetart bestaunen. Hier lohnt sich es eine Streetart-Tour zu buchen, sodass dir hier nichts entgeht!

Anstecken lassen

Anstecken lassen? Ja! Du hast richtig gelesen. Es geht allerdings nicht um irgendeine Krankheit, sondern vielmehr um die Gelassenheit der Lisboetas. Hetz nicht von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit, sondern achte vielmehr darauf, auch mal unscheinbare Ecken zu erkunden. Nimm beim Schlendern bspw. Umwege in Kauf oder beobachte bei einem Kaffee oder Glas Wein in aller Ruhe die Einheimischen oder das schöne Wetter. Hast du dich von der Gelassenheit der Stadt anstecken lassen? Dann nimm ein Stück in deine Heimat als Mitbringsel mit. Deine Seele wird’s dir danken. Noch nicht? Dann hilft sicher unser 3. Tipp weiter.

Die Stadt der 7 Hügel. Welcher wird’s?

Nicht nur Rom trumpft mit seinen 7 Hügeln auf, auch Lissabon bietet dir tolle Aussichtspunkte. Der Zeit geschuldet ist es meist schwierig alle Spots abzuklappern? Dann solltest du dir zumindest folgenden nicht entgehen lassen: Miradouro Nossa Senhora do Monte. Dies ist der höchste Aussichtspunkt Lissabons und bietet dir einen wirklich einmaligen Blick über die Stadt und den Tejo. Beim Blick über die Dächer bis hin zum Meer kann man einfach nur gelassener werden, oder?

Weitere Spots wären Miradouro de Santa Catarina, Miradouro da Graça speziell für Sonnenuntergänge, das Kloster Igreja e Mosteiro Sao Vicente de Fora, die Calcada do Duque, Chiado oder das Castelo de São Jorge. Da muss man ja fast süchtig nach Ausblicke genießen werden!

So viel Sightseeing macht hungrig!

In der Markthalle Mercado da Ribeira bzw. im Time Out Market Lisboa gibt es zahlreiche Essensstände und bietet dir internationale aber auch einheimische Küche. Dein Hunger ist groß? Dann probier dich durch! Vor allem Fischgerichte sind empfehlenswert. Wo sonst schmeckt der Fisch besser als frisch vom Meer?

Die Nacht zum Tag werden lassen

Lissabon glänzt mit vielen Outdoor-Partys, Chill-out-Terrassen, Bars mit verschiedensten Musikrichtungen, darunter auch Live-Musik oder Diskotheken. Die Straßen sind meist gut gefüllt – nicht jedoch vor 22 Uhr! Wo? Im Viertel Cais do Sodré, Bairro Alto oder an den Docas bist du goldrichtig. Unser Tipp: Der Club „Pensão Amor„. Das Ambiente dort sucht wirklich seinesgleichen. Kein Wunder, oder warst du schonmal in einem Stundenhotel für Seemänner, welches nun als Tanzfläche dient? Gönn dir hier unbedingt auch Portwein aus Portugal! Ruby oder Tawny zum Beispiel.

Insidertipps für Lissabon, Reisepartner und mehr

Dich hat nun das Reisefieber gepackt und du willst diese charismatischste Stadt und dessen Tipps erleben? Dann schnapp dir jetzt einen Reisepartner und begib dich mit ihr/ihm nach Portugal. Oder wie wäre es mit einem dieser Ziele?

Einfach anschließen und weiter geht deine Erkundungstour durch die Welt!

Bildnachweis Titelbild: Filip – stock.adobe.com