Suchst du noch nach Aktivititätentipps während Corona?

Die momentane Corona-Pandemie hinterlässt weiterhin ihre Spuren. Während wir im Sommer noch dachten, dass das Leben wieder in gewohnten Bahnen laufen würde, hat sich unser Alltag mit der zweiten Corona-Welle zum Jahreswechsel hin wieder drastisch geändert. Halb Mitteleuropa befindet sich momentan im Lockdown. Auch wenn die anstehenden Feiertage vielerorts überwiegend anders als gewohnt ablaufen werden, ist dies kein Grund, Trübsal zu blasen. Im Gegenteil; wir wollen zusammen optimistisch in die Zukunft blicken und unseren Fokus auf die schönen Dinge im Leben legen. Mit unseren Aktivitätentipps während Corona wird dir in deiner freien Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr garantiert nicht langweilig.

Die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür und mit ihnen auch der Anfang eines neuen Jahres. Es wird gegessen und getrunken, gefeiert und angestoßen auf all das, was noch kommen mag. Trotz der momentanen Einschränkungen kannst du dich auch im kleinen Kreise auf die besinnlichen Feiertage und Neujahr einstimmen. Damit du nicht nur auf die besonderen Tage hinfieberst, haben wir für dich nachfolgend ein paar Ideen gesammelt, wie dir garantiert nicht langweilig wird.

Projekt Home Sweet Home

„Bei der vielen Zeit, die ich zu Hause verbringe, sind mir erst jetzt immer öfter Dinge ins Auge gestochen, die ich eigentlich gar nicht in meiner Wohnung brauche oder die längst mal ersetzt gehören. Die besinnliche Zeit bringt mich dazu, die eigenen vier Wände so zu gestalten, dass ich mich darin wieder so richtig wohl fühle! Sei es mit einer neuen Pflanze, einem neuen Bild an der Wand oder auch nur mit Verrücken eines Möbelstücks.“

Ariana aus dem Spontacts-Team

 

Dieses Jahr hat gezeigt, dass das eigene Heim nicht nur zum Schlafen da ist. Seit Beginn der Corona-Pandemie verbringen viele Menschen nahezu ihren gesamten Tag in den eigenen vier Wänden. Wer noch kein Büro hatte, hat sich aufgrund von Home-Office vieler Firmen kurzfristig einen Arbeitsplatz Zuhause eingerichtet. Da unser Zuhause angesichts der Pandemie einen völlig neuen Stellenwert eingenommen hat, ist es umso wichtiger, dieses auch gemütlich zu gestalten. Werde auch du jetzt kreativ und bringe ein wenig Abwechslung in dein Zuhause. Stelle deine Möbel um oder bestell dir ein schönes neues Möbelstück, dekoriere die Wohnung und schaff dir somit eine völlig neue Wohlfühlatmosphäre. Mache deine Zeit zu Hause zu etwas ganz Besonderem.

Kreativ ins neue Jahr

Egal, ob Basteln oder Handwerken, Zeichnen oder Schreiben: Im Lockdown kann jeder von uns seine schöpferischen Fähigkeiten entdecken. Versuche dich doch an einem Kreativprojekt, das du mit Materialen machen kannst, die du Zuhause hast. Hast du noch keine Idee oder bist du auf der Suche nach Inspiration? Auf Pinterest und Instagram findest du viele tolle Anleitungen und Tutorials für die aktuellen Trend-Pieces. Makramees, Traumfänger oder Collagen sind Dauerbrenner, doch der neueste Trend sind gedrehte Kerzen. Die sozialen Medien sind voll mit Anleitungsvideos und den bezaubernden DIY-Ergebnissen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von scrapbookwerkstatt (@scrapbookwerkstatt) am

In Kindheitserinnerungen schwelgen

„Mittlerweile habe ich wieder stark den Gefallen an alten Dingen gefunden. Aktuell schaue ich abends gerne ältere Serien wie Pumuckl und Monaco Franze, aber auch Weihnachtsmann und Co. KG, wodurch ich so richtig in Weihnachtsstimmung komme und mich zum Teil auch wieder wie ein Kind fühle.

Das Gleiche gilt auch für Spiele. Auf meiner Konsole zocke ich gerne Tony Hawk Pro Skater 2, welches jetzt neu rauskam und mich an die guten alten Zeiten erinnert.“

Markus aus dem Spontacts-Team

 

Markus vom Spontacts-Team verbringt so einen Großteil seiner freien Zeit. In der Weihnachtszeit laufen viele Märchen im Fernsehen und auch besondere Filme, die schon seit Jahren, wenn nicht sogar Jahrzehnten, ausgestrahlt werden. Jeder von uns kann sich so in seine Kindheitstage zurückversetzen und in Erinnerungen schwelgen. Wenn du Filme schon zu oft gesehen hast, kannst du dir auch überlegen, wie du deine Erinnerungen auffrischen kannst. Ob das durch ein bestimmtes Essen, eine besonderes Märchen oder ein (Video-)Spiel passiert, liegt an dir. Auch wenn du dich in dieser Zeit gedanklich oft in die Vergangenheit stürzt, kannst du so gestärkt in die Zukunft blicken und mit neuer Motivation und Inspiration das Ende der Corona-Pandemie herbeisehnen.

In Bewegung bleiben

In der kalten Jahreszeit ist es vor allem im Lockdown schwierig, jeden Tag genügend Bewegung zu finden. Während manche Sportler trotz Ausgangsbeschränkungen jeden Tag an der frischen Luft trainieren, fällt es anderen wiederum schwer, sich überhaupt vom Schreibtisch wegzubewegen. Wenn du also zu den Menschen gehörst, die ihren Schreibtisch nur im äußersten Notfall verlassen, dann versuche die nötige Bewegung in deinem Alltag zu integrieren.

Verlasse mindestens einmal die Stunde deinen Schreibtischstuhl oder wage dich in deiner Mittagspause nach draußen und mache einen 30-minütigen Spaziergang. Die frische Luft sowie die Bewegung helfen dir dabei, einen Ausgleich zum Alltag zu finden. Wenn dir ein Spaziergang nicht reicht, versuche dich an einer Einheit Yoga oder Pilates. Hierbei entspannst du sowohl Körper als auch Geist. Das Besondere daran: Du brauchst lediglich Sportkleidung und eine Yogamatte. Zudem kannst du die Übungen ganz bequem nach der Arbeit im heimischen Wohnzimmer machen.

Halte dich mit Yoga oder Pilates, einem unserer Aktivitätetipps, während Corona fit.
© LIGHTFIELD STUDIOS – stock.adobe.com

Kultur nach Hause holen

Kulturschaffende und kulturelle Einrichtungen haben es dieses Jahr nicht leicht: Die meisten Veranstaltungen wurden abgesagt, Premieren wurden verschoben und wichtige Messen sind ausgefallen. Neben der Gastronomiebranche leidet der kulturelle Bereich mitunter am meisten unter den Corona-Maßnahmen. Deswegen ist es besonders wichtig, die Kulturbranche zu unterstützen. Das aktuelle Musikalbum eines Künstlers oder das neu veröffentlichte Buch eines Autors: Das sind nicht nur tolle Weihnachtsgeschenkideen, sondern auch gute Möglichkeiten, Künstler zu unterstützen. Sollte dich noch keine unserer Aktivitätentipps während Corona angesprochen haben, ist dieser vielleicht der richtige für dich. Veranstalte bei dir Zuhause ein Heimkonzert und höre deine Lieblingsband oder mache es wie Samy aus dem Spontacts-Team:

„Während des Lockdowns habe ich viel Zeit, die Bücher, die auf meiner Leseliste stehen, zu lesen. Daneben entdecke ich immer wieder neue Musik und Künstler auf Seiten wie Bandcamp oder Discogs, sehe mir virtuelle Konzerte an und erstelle zum Ende des Jahres einen persönlichen Mix meiner liebsten Songs des – sehr schwierigen – Jahres 2020. Mit dem Mix mache ich gen Jahresende dann auch vielen Freunden und Bekannten eine Freude.“

Aktivitätentipps während Corona

Hast du schon eine Idee, wie du deine freie Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr verbringst? Mit unseren Aktivitätentipps während Corona wird dir nicht langweilig. Tausche dich mit anderen Spontis aus und verabredet euch zu einem gemeinsamen virtuellen Heimkonzert oder Online-Zockerabend. Verbringe deine Feiertage mit tollen Leuten aus unserer Freizeit-Community. Wer weiß, vielleicht lernst du neue Freunde kennen, mit denen du auch nach der Pandemie noch tolle Aktivitäten erleben kannst?!

JETZT MITMACHER FINDEN