Spontacts-Team probiert's aus: Freizeitaktivität Escape Game

Immer häufiger liest und hört man von sogenannten Escape Games. Hier wurden wir als Team natürlich hellhörig. Was hat es mit diesem Freizeittrend auf sich? Dem wollten wir nachgehen und informierten uns über die verschiedensten Spiele, die es bereits in mehreren Städten weltweit gibt. Zu Halloween kam natürlich nur ein Raum in Frage: Im Keller des Puppenspielers von MysteryRooms. Dieses gruselige Spiel ist nichts für schwache Nerven – perfekt also für uns. Somit machten wir uns vom Spontacts-Team Anfang November auf und probierten erstmals die Freizeitaktivität Escape Game gemeinsam aus.

So lief es ab

Zu Beginn bekamen wir eine kleine Einführung, was uns in etwa erwarten würde. Man gab uns eine Stunde Zeit, um eine Mission zu erfüllen. Unsere war es zu entkommen. Entkommen? Ja richtig, denn wir wurden in dem Spiel von einem Puppenspieler gefangen genommen und müssen nun entkommen, um nicht zu Puppen verarbeitet zu werden. Oh Gott! Schaffen wir das? Zusammenarbeiten und Kommunikation lautet also die Devise. Das können wir! Das machen wir ja jeden Tag. Also los geht’s.

Das Spontacts-Team hatte sichtlich Spaß bei der Freizeitaktivität Escape Game
Foto: © Spontacts GmbH

Man sah es uns an: Die Spannung und das Adrenalin schossen in die Höhe, denn zu Beginn war es komplett dunkel und wir mussten uns fast ausschließlich auf unseren Tastsinn verlassen. Aber auch die anderen Sinne wurden mit der Zeit gefordert. Immer wieder gerieten wir an wirklich schwierige Aufgaben, die wir aber am schnellsten gemeinsam im Team lösten. Wir identifizierten Hinweise richtig und konnten die verschiedensten Rätsel mit der Zeit gut lösen, sodass wir uns von Raum zu Raum vorarbeiteten. Genauere Details möchten wir natürlich nicht verraten. Sei gespannt, was dich erwartet und achte auch auf die kleinsten Dinge!

Nun einige Zitate unseres Abenteuers beim Puppenspieler:

„Hier ist irgendwas… ich kann es aber nicht erkennen, es ist zu dunkel! Macht mal wer das Licht wieder an?!“ – Roman, Praktikant Marketing

„Unter dem Totenkopf ist ein Lichtschalter!!“- Dennis, Geschäftsführer

„DA, DA, DAAA! Ich hab den Schlüssel!“ – Amana, Werkstudentin

Die Stunde voll Freizeitspaß im Escape Game verging wie im Flug und bis wir schauten, waren wir raus aus dem Keller des Puppenspielers. Zwar haben wir die Stunde etwas überzogen, aber auch der Puppenspieler selbst hatte Verspätung und so konnten wir fliehen. Puh! Glück gehabt!

Unser Fazit zur Freizeitaktivität Escape Game

Jeder einzelne von uns hatte viel Spaß und wir konnten als Team nochmal stärker zusammenwachsen. Es war sicherlich nicht das letzte Mal, dass wir uns einsperren lassen, Rätsel lösen und unseren Teamgeist bei gemeinsamen Aktivitäten fördern. Es war zwar eine zum Teil gruselige Angelegenheit, aber die tollen Erinnerungen überwiegen hier ganz klar! Ein Erlebnis im Escape Game ist nicht nur ein tolles Event, um Leute kennenzulernen sondern auch ein schönes Geschenk für Freunde und Bekannte.

Lust bekommen?

Finde jetzt Mitmacher und erlebt gemeinsam den Freizeitspaß im Escape Game eurer Wahl! Die Auswahl ist groß, so gibt es auch auf Spontacts Aktivitäten zu Play Together Events oder anderen Escape Game Aktivitäten, die dich zum Mitmachen einladen.