In Köln kann man gut draußen verschiedene Arten von Outdoor-Sport betreiben.

Sport tut Körper und Seele gut. Er hilft dir beim Stressabbau, regt zur Ausschüttung von Glückshormonen an, schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und vor allem: Er zaubert dir eine tolle Sommerfigur! Gerade jetzt, da die Tage länger und die Temperaturen heißer werden, wird es daher allerhöchste Zeit, um mal wieder den inneren Schweinehund zu überwinden und sich sportlich zu ertüchtigen. Doch nach dem langen Winter hast du gewiss die Nase voll von den vier Wänden im Fitnessstudio oder dem langweiligen Hometrainer. Stattdessen steht der Sinn jetzt danach, draußen an der frischen Luft ins Schwitzen zu kommen und dich dabei durch Mitsportler und Mitsportlerinnen motivieren zu lassen. Gut, dass es in Köln dafür zahlreiche Möglichkeiten gibt. Welche also sind die besten Plätze für Freizeitsportler?

Warum Sport und Freizeit eine tolle Kombination sind

Freizeit ist für viele Menschen zu einem raren Gut geworden. Zwischen Überstunden, Terminen, Verpflichtungen, Haushalt & Co bleibt nicht viel Freiraum, um deinen Tag frei mit Dingen zu gestalten, welche dir Spaß machen. Gerade Sport ist aber wichtig, um langfristig gesund zu bleiben und auch, um eben diesen Alltagsstress abzubauen. Wenn du dich in deinen freien Zeiten also sportlich betätigst, wirst du im Job sowie insgesamt leistungsfähiger sein. Zugleich macht Sport auch schlichtweg Spaß und glücklich.

Sport und Spaß? Von wegen – Sport ist Mord! Wenn du zu dieser Kategorie von Menschen gehörst, kannst du deine Meinung zum Glück noch ändern. Denn die Vielfalt an Sportarten ist so riesig, dass garantiert auch dir mindestens eine davon Spaß macht, und zwar garantiert. Zudem kann es helfen, sich mit Freunden oder Gleichgesinnten zusammenzuschließen und sich gegenseitig zum Sport zu motivieren. Egal, ob er also bereits jetzt einen festen Platz darin hat oder noch nicht: Sport und Freizeit sind eine tolle Kombination für jedermann!

Aktiv werden und den Freizeitsport fest einplanen

Freizeit muss also nicht unbedingt freie Zeit bleiben – sollte aber ebenso wenig in Freizeitstress ausarten. Stattdessen kommt es auf die „richtige“ Gestaltung an und diese ist individuell sowie je nach Beziehungsstatus verschieden. Natürlich ist es auch schön sowie wichtig, hin und wieder einfach nichts zu tun, um die Seele baumeln zu lassen. Gerade nach einer intensiven Sporteinheit braucht dein Körper diese Ruhe zur Regeneration und du kannst auch geistig endlich abschalten – von Stress, Sorgen, Zukunftsängsten & Co.

Sinnvoll ist es also, in deiner Freizeit vor der freien Zeit den Sport fix einzuplanen. Kreiere eine Routine und schnell wirst du dich an deinen neuen Tagesablauf gewöhnen. Geh beispielsweise bereits mit der Sporttasche im Auto zur Arbeit und mach direkt anschließend einen Abstecher zum Outdoor-Fitness – oder so ähnlich. Schnell wirst du merken, dass dir diese Gewohnheit sogar fehlt, wenn du mal einen Tag nicht zum Sport gehst. Und wenn du dann vor Ort auch noch Freunde triffst oder neue Kontakte knüpfst, macht die Sache gleich noch mehr Spaß! Wo also findest du Mitsportler und Mitsportlerinnen, wenn du im Kölner Sommer aktiv werden möchtest?

Sportausrüstung vorbereiten

Wenn du dir noch nicht so sicher bist, welche Disziplin langfristig dein Sport wird und du erst noch verschiedene Sachen ausprobieren willst, solltest du dir nicht jedes Mal eine vollständige Ausrüstung neu kaufen. Oft ist es möglich, die notwendigen Geräte beim Probetraining in einem Verein auszuleihen.

Für viele Disziplinen brauchst du ohnehin oft nur ganz normale Sportkleidung. Ob du Laufen gehst, Volleyball spielst oder mit Freunden eine Runde kickst – passende Sportschuhe und lockere Trainingskleidung genügt dazu. Wenn du besondere Aktionen nutzt, kannst du beim Kauf deiner Basisausrüstung zusätzlich noch Geld sparen. Dann gilt es die Sporttasche zu packen und einfach loszulegen.

Trimmdich im Inneren Grüngürtel

Trimmdich-Pfade sind die perfekte Kombination aus Ausdauer- und Muskeltraining für Hobbysportler, vor allem aber machen sie eine Menge Spaß und motivieren dazu, zumindest eine Runde vollständig zu beenden. Gehst du regelmäßig auf denselben Pfad, wirst du schnell erste Erfolge feststellen und natürlich kannst du hier auch optimal mit Mitjoggern auf Tour gehen. Einer dieser Trimmdich-Pfade liegt im Inneren Grüngürtel. In dem 200 Quadratmeter großen Fitnesspark findest du über 20 verschiedene Stationen und darunter auch außergewöhnliche Geräte wie ein Trampolin. Da ist der Spaß für deinen Freizeitsport in Köln vorprogrammiert!

Schwimmen im Höhenbergbad

Vor allem an heißen Sommertagen kannst du dich nicht zum Sport überwinden? Dann ist Schwimmen die perfekte Wahl! Im kühlen Nass spürst du die Anstrengung nicht und kommst auch nicht ins Schwitzen – hast aber zugleich ein gelenkschonendes sowie effektives Ganzkörpertraining. Fündig wirst du im Höhenbergbad, denn hier gibt es neben Schwimmbecken auch spezielle Aquafitness-Kurse. Und nach dem Training kannst du mit deinen Mitschwimmern noch auf der Liegewiese entspannen, deine Muskeln von den Massagedüsen verwöhnen lassen oder die 65 Meter lange Wildwasserrutsche ausprobieren.

Beachvolleyball spielen im Beachpark Cologne

Eine weitere klassische Sportart für heiße Sommertage ist das Beachvolleyball. Hier kommt echtes Urlaubsfeeling auf und schnell knüpfst du neue Freundschaften. Im Beachpark Cologne in Köln-Bocklemünd stehen dir dafür gleich mehrere Plätze zur Verfügung. Wenn gewünscht, kannst du auch an offenen Funturnieren teilnehmen und anschließend mit deinen Mitspielern und Mitspielerinnen an der Beachbar entspannen.

Kicken im Beethovenpark

Mannschaftssportarten sind also perfekt, um neue Freunde zu finden und sich zugleich sportlich auszutoben. Wenn das Beachvolleyball für dich aber nicht die richtige Wahl ist, sondern dein Herz eher dem Fußball gehört, bist du im Beethovenpark in Klettenberg genau richtig. Die Grünanlage ist scheinbar endlos und problemlos mit der Bahn zu erreichen. Hier findest du viele Freizeitkicker, die dich bestimmt gerne mitspielen lassen, und für den gelungenen Ausklang des Tages gibt es im nahegelegenen Biergarten „Em Birkebäumche“ köstliches Kölsch.

Wandern durch den Geisterbusch

Möchtest du es hingegen etwas gemütlicher angehen lassen und bist ein Fan von Natur und frischer Luft, dann ist das Wandern eine entspannende und zugleich sportliche Freizeitbeschäftigung. Wandern in der Großstadt? Ja! Tatsächlich gibt es in und um Köln überraschend viele Touren für unterschiedliche Levels. Ein tolles Ausflugsziel ist beispielsweise der Geisterbusch. Was unheimlich klingt, ist ein Naturschutzgebiet in der Wahner Heide. Hier könnt ihr im Hudewald seltene Pflanzen- sowie Tierarten entdecken und auf rund fünf Kilometern quer durch das Land des Geistes „Amtmann von Porz“ spazieren.

Skaten auf dem Plaza Kap 686

Am Rheinauhafen findest du ein wahres Paradies für Skater. Der Platz zählt ganze 2.000 Quadratmeter Größe und zahlreiche Hindernisse von China Banks über Pier 7 bis hin zu Low 2 Highs. Dank Beleuchtung bist du hier auch nach Feierabend sowie bis spät in die Nacht gut aufgehoben und wirst garantiert zahlreiche Mitskater finden, die hier ebenfalls ihrer Leidenschaft nachgehen oder ihr Können bei kleinen Wettbewerben messen.

Joggen zwischen Volksgarten und Vorgebirgspark

Möchtest du hingegen klassisch zum Laufen gehen oder trainierst auf einen (Halb-) Marathon, findest du in Köln ebenfalls viele tolle Plätze. Eine der beliebtesten Touren beginnt an der Haltestelle „Eifelplatz“ und führt quer durch den Innenstadtpark. Das Grün der Natur hilft dir, auch gedanklich abzuschalten und dich somit voll auf die Bewegung zu konzentrierten – oder das Gespräch mit deinen Mitjoggern. Weiter geht es über die Vorgebirgsstraße vorbei am Südstadion bis hin zum Vorgebirgspark. Hier wartet mit kleinen Anstiegen die eine oder andere Herausforderung, welche das Training zusätzlich intensiviert. Damit dir dabei die Motivation nicht ausgeht, wartet am Ende der Strecke eine „Belohnung“: Der Biergarten im Volksgarten!

Gemeinsam statt einsam: Freizeitsport in Köln

Du siehst, es gibt unzählige Möglichkeiten, in und um Köln Sport zu treiben und dabei neue Freundschaften zu knüpfen. Je nach Sportart und Platz, können Freizeitsportler hier das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden und sich nach dem Training noch mit ihren Mitsportlern in Biergärten treffen, im Wasser abkühlen, und, und, und… Denn gemeinsam ist die Motivation beim Sport bekanntlich höher und er macht auch schlichtweg mehr Spaß. Wo also findest du Gleichgesinnte und was könnt ihr in oder um Köln sportlich unternehmen?

Du suchst nach weiteren sportlichen Aktivitäten in Köln? Schließ dich doch einer der folgenden sportlichen Aktivitäten bei der Mitmach-Community Spontacts an und im Nu findest du begeisterte Sportpartner, egal wo du unterwegs bist.

via alpina in engelberg
Wandern

via alpina in engelberg

19.06.2021 | Schweiz
hallo zusammen ich möchte am samstag die via alpina wanderung machen bei engelberg machen. wer kommt mit? ...
Wer will sich uns anschließen - 1 Platz frei
Wandern

Wer will sich uns anschließen - 1 Platz frei

19.06.2021 | Schweiz
..von Samstag auf Sonntag Das Wetter ist gut, wer kommt mit? - angesprochen sind 3 Trekkingserprobte zwischen 45...
Wanderung auf den Herzogstand
Wandern

Wanderung auf den Herzogstand

19.06.2021 | Germering
Werde das gute Wetter morgen nutzen um auf den Herzogstand hoch zu gehen Z.B....