In Zeiten des Lockdowns sollte man seine Freizeitaktivitäten überdenken. Wie Deutschland damit umgeht, erfährst du bei Spontacts.

Die ersten Tage gingen noch. Immerhin brachte der Lockdown die Zeit mit sich, endlich mal zu Hause aufzuräumen und seine Freizeitaktivitäten zu überdenken. Dass Wertstoffhöfe in Folge der Aufräumaktionen plötzlich zu Attraktionen und Ausflugszielen wurden, war eine nebensächliche Folge. Doch irgendwann ist auch das größte Haus, der schlimmste Keller, die Katastrophenkammer oder der Dachboden aufgeräumt. Was auffällt: Der Lockdown ist, zumindest in Teilen, immer noch präsent. Der lässt sich nicht mit Toaster und Staubsauger auf dem Wertstoffhof entsorgen. Was kann Deutschland also jetzt machen, um auch die nächsten Wochen noch zu schaffen? Dieser Artikel gibt drei Tipps für Lockdown-Freizeitaktivitäten.

Gaming – viren- und wetterunabhängig und bequem

Das Gaming, gerade das Online-Gaming, ist perfekt für mieses Wetter und Lockdowns jeglicher Art. Das hat mehrere Gründe, denn sobald Internet und ein internetfähiges Gerät verfügbar sind, ist die Ablenkung nur einen Klick weit entfernt und trumpft mit echten Highlights und Möglichkeiten auf:

  • Vielfalt – vom schnellen Kartenspiel bis hin zu aufwendigen Rollenspielgames und Multiplayer-Games ist alles zu finden. Je nach Spiel und Anbieter sind kostenlose Anmeldungen notwendig, viele Spiele lassen sich aber auch ohne spielen. Der Pluspunkt der Anmeldung ist, dass Spielstände gespeichert werden können. Das ist natürlich gerade bei Aufbauspielen unheimlich wichtig, denn wer will schon täglich das Feld von Neuem vom Unkraut befreien?
  • Abstimmung – Onlinegames sind auf diverse Geräte abgestimmt und erfordern nicht stets den besten Spiele-PC. Da die Games nicht installiert werden müssen, können auch Pocketbooks die Spiele gut stemmen. Für echte Computergames samt Installation ist natürlich ein guter PC oder eine Konsole notwendig.
  • Bequem – Online-Games sind nicht nur für die mobile Nutzung gestaltet, sie kommen auch in Form von Apps für das Smartphone einher. Das macht das Gaming natürlich bequemer, denn jetzt gelingt es auch, vom Stuhl auf dem Balkon aus zu zocken.

Konsolengames nutzen gleichfalls das Internet, kommen aber mit ganz anderen Möglichkeiten daher. Längst müssen die Spiele nicht mehr via Joystick gesteuert werden, viele setzen in der Tat auf Bewegung. Wer auch noch eine VR-Brille und das jeweilige Spiel hat, der kann mitunter zu Vader mutieren und in seinem Wohnzimmer Jedi jagen. Nur Vorsicht: Bei bewegungsintensiven VR-Spielen sollten sämtliche Stolperfallen inklusive Hunde, Katzen und Spielzeuge der Kinder aus dem Weg geräumt werden und vielleicht über andere Lockdown Freizeitaktivitäten nachgedacht werden.

Du suchst nach tollen Gaming-Aktivitäten? Wie wäre es mit diesen hier:

Offline Playstation zocken
eGaming

Offline Playstation zocken

30.09.2020 | Essen
Hallo zusammen, ihr habt Bock auf der Playstation zu daddeln, aber keinen Bock alleine auf dem Sofa zu versauern?...
Neue Kontakte gesucht
eGaming

Neue Kontakte gesucht

30.09.2020 | Basel
Hast du Lust mit Kollegen die gleiche Interesse haben und Umgebung wohnen mal runde zu zocken zum beispiel an einem...
Gaming-Treff - Sich in gemütlicher Atmosphäre über neue u ...
eGaming

Gaming-Treff - Sich in gemütlicher Atmosphäre über neue u ...

30.09.2020 | Bern
Wir sind Leute, die sich für Games interessieren und sich gerne regelmässig mit Gleichgesinnten treffen möchten. Mit...

 

Online-Casinos: wenn der Roulettetisch nach Hause kommt

Im Lockdown haben alle Spielhallen und Casinos geschlossen. Alle? Nein, denn auf jedem Smartphone, jedem Laptop schlummert der Pfad zum Spielgenuss. Für Online-Casinos gilt der Lockdown gewiss nicht, was für Interessierte bedeutet, nun weiter genussvoll spielen zu können. Natürlich können Online-Casinos nicht mit dieser besonderen Atmosphäre punkten, die in Spielbanken herrscht, doch dafür können Gambler endlich mit Pyjamahose am virtuellen Pokertisch sitzen. Und was erwartet Spieler?

  • Auswahl – es gibt unglaublich viele Online-Casinos in Deutschland. Sie alle unterscheiden sich ein wenig voneinander, sei es anhand der Ausrichtung, sei es anhand der Zielgruppe. Manche Online-Casinos sprechen gezielt jüngere Erwachsene an und bieten nicht nur Spiele, sondern das gemeinsame Messen mit Bestenlisten und eigenen Wettbewerben. Andere konzentrieren sich gezielt auf das Spielangebot. Interessenten können hier mehr Informationen reinholen.
  • Was kann gespielt werden? – die klassischen Casinospiele sind immer zugegen: Roulette, Poker, BlackJack und Automatenspiele. Da es keinerlei räumliche Einschränkung gibt, können die einzelnen Klassiker natürlich in diversen Variationen angeboten werden. Hinzu kommen sonst eher selten anzutreffende Casinoklassiker. Das Highlight ist wohl der Live-Spielbereich. Der Tisch steht in einem echten Casino, nicht selten in Las Vegas oder Monaco, wird von einer echten Person bedient und die Spieler setzen auf diesem Tisch.
  • Automatenfülle – Spielautomaten sind bei Spielern oft besonders beliebt, da sie einfach zu verstehen sind und ohne großen Einsatz Gewinnmöglichkeiten bieten. Im Online-Casino ist der Platz für Automaten nicht begrenzt, sodass es unzählige Games gibt. Auch fällt die Anbindung an bestimmte Automatenhersteller oft weg.

Was natürlich auch beim Online-Casino bleibt, ist die Altersgrenze. Ab 18 oder 21 Jahren (der Anbieter entscheidet) darf erst gespielt werden. Bitte beachte zudem, dass Glücksspiel süchtig machen kann!

 

Backen und Kochen – die neuen Lockdown Freizeitaktivitäten

In Zeiten des Lockdowns ist gesund backen und kochen eine tolle Freizeitaktivität.
Kochen und Backen mit gesunden Rezepten ist eine tolle Freizeitbeschäftigung.
(Foto: © Spontacts GmbH)

Dieser Abschnitt hat es schon in Satireshows geschafft, denn viele Bürger ertappen sich dabei, im Lockdown ständig am Herd zu stehen. Schlecht ist das natürlich nicht, denn gerade bei mangelnden Bewegungsmöglichkeiten sollte schon darauf geachtet werden, was auf den Tisch kommt. Zudem ist nun endlich die Zeit, die ganzen Rezeptesammlungen, die im Regal verstauben, endlich auszuprobieren. Wie wäre es also?

  • Kochen und backen lernen – gerade wenn Kinder mitbespaßt werden müssen, könnten sich die ersten Kochexzesse eignen. Wer allein ist, der probiert sich nun einfach mal aus, immerhin haben viele Verbraucher dank Kurzarbeit Zeit zur Hand.
  • Ausprobieren – lassen sich Jamie Oliver’s »15-Minuten-Menüs« wirklich in 15 Minuten bewältigen? Sicherlich nicht, wenn zuerst die Gerätschaften angeschafft werden müssen, so wie es in einem Buch vorkam. Insgesamt könnte nun aber die Zeit vorhanden sein, um sich insgesamt an ausgefalleneren Rezepten zu versuchen. Im Ernstfall gilt: Dank Kontaktsperre gibt es niemanden, der einem das misslungene Ergebnis für alle Ewigkeiten vorhalten kann.
  • Seelenwohl – nun kommt das Backen ins Spiel. Vorab: Dieser Tipp funktioniert nur für diejenigen, die es schafften, Mehl zu kaufen. Kuchen, Desserts, auch Plätzchen sind allgemein wunderbare Seelenbefrieder und heben die Laune durchaus an. Wer neugierig ist, der kann sich einmal an glutenfreien veganen Kuchen ohne Zucker versuchen. Die Arbeitszeit dauert länger, sodass wieder etliche Minuten des Lockdowns geschafft werden.

Kochen und Backen haben grundsätzlich einen langfristigen Effekt. Denn wer in der Not übt, der hat die Finesse in den guten Zeiten – und kann die Freunde und Familie mit köstlichen Speisen beglücken, wenn die Kontaktsperre aufgehoben wird.

 

Fazit – gut, dass der Lockdown erst nun kam

So schwer, wie der Lockdown auf allen lastet, so können wir alle glücklich sein. Immerhin ist das Internet in den meisten Haushalten ein ständiger Begleiter und steht somit für Spiel und Spaß zur Verfügung. Doch nicht nur dafür, das Internet hilft auch beim Kochen und Backen, denn mit dutzenden Tutorials, Rezepten, To-Do-Anleitungen und Hilfeseiten kann das Internet auch diejenigen zu kleinen Spitzenköchen machen, die sonst niemals selbst am Herd stehen. Und im Notfall helfen all die Rezepte dabei, eine Verwendung für all die Konserven und Nudeln zu finden, die zuletzt angeschafft wurden. Du hast noch weitere Ideen für Lockdown Freizeitaktivitäten? Dann teil sie mit der Spontacts-Community und erstelle eine eigene Aktivität.

JETZT EIGENE AKTIVITÄT ERSTELLEN