Du bist neu in der Stadt und willst bestmöglich in deiner neuen Heimat ankommen? Wir haben Tipps für dich!

Du bist gerade in eine neue Stadt gezogen oder der Umzug steht bald an? Dann solltest du die ersten Tage direkt nutzen, um deine neue Heimat kennenzulernen und vielleicht schon vielversprechende Kontakte zu knüpfen. Zudem ist so ein Neuanfang in einer neuen Stadt immer auch eine Chance, um dein Leben (noch weiter) zu optimieren. Wie also fühlst du dich möglichst schnell heimisch und wirst in deiner neuen Umgebung glücklich?

Warum ein Umzug kein Grund zur Sorge ist

Viele Menschen haben großen Respekt vor einem Umzug – vor allem, wenn es so weit weg geht, dass du nicht einfach schnell dich mit deinen alten Freunden treffen oder einen Abstecher zu deiner Familie machen kannst. Stattdessen musst du dich erst einmal auf eigene Faust in einer fremden Stadt zurechtfinden, und zwar ganz alleine ohne sozialen Rückhalt. Befindest auch du dich in dieser Situation? Dann solltest du keine Angst davor haben, sondern dich sogar darauf freuen. Denn die neue Stadt ist ein unbeschriebenes Blatt. Eine Art Neuanfang also, welche dir die Chance gibt, endlich das Leben zu führen, welches du dir immer gewünscht hast.

Die Menschen, auf die du treffen wirst, machen sich ein ganz neues Bild von dir. Du kannst nun also bestimmen, wie dieses aussehen wird, welche Art von Person du sein möchtest oder wie du dir deinen Freundeskreis vorstellst. Du kannst noch einmal die Wahl deiner Hobbys überdenken, deinen Kleidungsstil neu erfinden oder endlich Altlasten wie eine ehemalige Beziehung vergessen. Ja, die Möglichkeiten bei so einem Umzug in eine neue Stadt sind beinahe endlos. Wenn du diese Chance richtig nutzt, wird sie dich also auch zu einem neuen Menschen machen und zu neuem Glück führen.

Die neue Stadt zur neuen Heimat machen – aber wie?

Wenn du aufgeregt bist oder ein wenig Angst vor diesem Schritt hast, ist das also ganz normal. Aber lass dich davon nicht abschrecken! Stattdessen kannst du einige Maßnahmen ergreifen, damit dein neuer Wohnort sich auch so schnell wie möglich als Heimat anfühlt. Ein bisschen Heimweh ist zu Beginn zwar völlig normal, doch du solltest nicht in diesem versinken und dich in deinen vier Wänden einschließen. Stattdessen kannst du bereits bei der Umzugsplanung sowie in deinen ersten Tagen vor Ort die Weichen dafür legen, dass du so schnell wie möglich sozialen Anschluss findest, die Stadt kennenlernst und dich wohlfühlst. Welche Möglichkeiten also hast du?

Tipp #1 – Eine WG suchen

Die WG fühlt sich wohl in ihrer neuen Stadt.
Beim gemeinsamen Essen kann man sich gut unterhalten. (Foto: © Anton – stock.adobe.com)

Einsamkeit ist für viele Menschen die größte Angst, welche mit einem Umzug in eine neue Stadt einhergeht. Schließlich musst du deine Freunde und Familie zurücklassen. Ihr könnt und solltet zwar in engem Kontakt bleiben – dennoch können Skype, WhatsApp & Co keinen persönlichen Kontakt ersetzen. Was du also brauchst, um dich möglichst schnell heimisch zu fühlen, sind neue Freunde. Wenn du dich noch auf der Suche nach einer geeigneten Bleibe befindest, solltest du daher über eine WG nachdenken. So fühlst du dich in der ersten Zeit weniger alleine und findest schnell sozialen Anschluss. Achte aber bei der Auswahl darauf, dass es sich um keine reine Zweck-WG handelt und euer Alter, eure Interessen und andere wichtige Merkmale zusammenpassen. Dann zeigen dir deine Mitbewohner sicher auch gerne die Stadt, nehmen dich mit zu Partys oder haben einfach ein offenes Ohr, wenn dich das Heimweh plagt. Solltest du bereits ein oder zwei Personen in der neuen Stadt kennen, bietet sich zudem vielleicht eine gemeinsame WG an, um die schwierige Anfangszeit zusammen zu überbrücken.

Tipp #2 – Neugierig sein

Sei es in einer WG oder deiner neuen Wohnung: Nachdem du hier angekommen bist, darfst du dich keinesfalls zurückziehen. Geh stattdessen raus und erkunde die Stadt. Schnapp dir deine Kamera und mach Bilder von den schönsten Ecken deiner neuen Heimat. Besichtige die klassischen Touristenattraktionen vor Ort. Entspanne im Park. Mach ausgedehnte Spaziergänge mit deinem Hund. Sei also neugierig und du wirst schnell viele Gründe finden, deine neue Stadt zu lieben und schnellstmöglich in deine neue Heimat zu verwandeln. Gerne kannst du auch eine Liste mit solchen Gründen anlegen. Sie wird dir helfen, wenn dich das Heimweh einholt und du deine Entscheidung für den Umzug infrage stellst. Halte darin also fest, weshalb du in diese Stadt ziehen wolltest und was du hier besonders schön findest. Zugleich kannst du einige deiner besten Schnappschüsse mit Photoshop ein wenig aufhübschen oder kreativ bearbeiten und hast somit direkt perfekte Bilder für deine noch leeren vier Wände in der neuen Stadt.

Tipp #3 – Online Freunde finden

Mitmacherin Diana nutzt Spontacts und lernt damit neue Leute in ihrer neuen Heimat kennen..
Diana nutzt Spontacts, um schnell Anschluss in ihrer neuen Stadt zu finden. (Foto: © Peera – stock.adobe.com)

Diese Bilder kannst du natürlich auch für deine Social-Media-Kanäle wie Instagram oder Facebook verwenden. So hältst du einerseits deine alten Freunde auf dem Laufenden, wie es dir in deiner neuen Heimat ergeht und pflegst dadurch den Kontakt. Andererseits lernst du vielleicht sogar neue Freunde kennen. Vergiss also nicht, deine neue Stadt in den Bilden zu „taggen“ oder such gezielt nach Gleichgesinnten aus deiner neuen Umgebung. Zudem kannst du speziellen Gruppen beitreten oder auf Foren nach neuen Freunden suchen. Die Möglichkeiten im World Wide Web sind beinahe endlos – doch vor allem als Frau solltest du auch vorsichtig sein und dich nicht alleine mit fremden Männern treffen. Denn leider tummeln sich hier auch einige schwarze Schafe.

Tipp #4 – (Neue) Hobbys suchen

Wenn dir das also zu unsicher oder kompliziert klingt, kannst du auch einfach alte Wege gehen und persönlich nach neuen Freunden suchen. Am einfachsten funktioniert das über ein gemeinsames Hobby. Du warst bislang im Fußballverein? Dann melde dich auch an deinem neuen Wohnort wieder an. Du kochst gerne? Dann ist ein Kochkurs eine tolle Idee. Du nähst gerne? Dann gibt es vielleicht ein wöchentliches Treffen in einer Nähwerkstatt um die Ecke. Du siehst: Die Alternativen sind zahlreich und du kannst natürlich auch in deiner neuen Heimat bestehende Hobbys weiterführen. Gleichzeitig ist der Umzug eine Chance, endlich all jene Hobbys auszuprobieren, welche du schon immer einmal machen wolltest – aber wofür es keine entsprechenden Angebote in deiner Nähe gab oder schlichtweg die Zeit gefehlt hat. Erkundige dich also, welche Freizeitbeschäftigungen in deiner neuen Heimat möglich sind und überlege, was dir davon Spaß machen könnte. Je mehr du raus kommst unter Leute und je weniger du alleine im Zimmer sitzt, umso schneller wirst du deine neue Stadt kennen- und lieben lernen!

Mit diesen Tipps fühlst du dich direkt wohl in deiner neuen Stadt.
Bei einem Kochkurs lernst du schnell neue Leute kennen. (Foto: © Syda Productions – stock.adobe.com)

Tipp #5 – Mit Leuten „spontacten“

Wenn du ein eher introvertierter Mensch bist, wird dir der letzte Tipp schwerfallen – doch er ist auch eine Chance, selbstsicherer zu werden und an deiner Schüchternheit zu arbeiten. Denn dieser lautet: Geh offen auf Menschen zu! Wenn du ein Lächeln aufsetzt und bei jeder Gelegenheit nach einem Gespräch suchst, wirst du schnell neue Freunde finden, garantiert! Sprich beim Gassi gehen andere Hundebesitzer an, frag deinen Nebensitzer in der Bar nach Unternehmungstipps in der Stadt, bitt die Trainerin im Fitnessstudio um Rat für neue Übungen und, und, und… Offene, freundliche und positiv gestimmte Menschen hat schließlich jeder gern und so wirst du schnell Einladungen auf einen gemeinsamen Kaffee erhalten, im Fitnessstudio mit Namen begrüßt oder zu einer Party mitgenommen. Zudem kannst du natürlich mit Gleichgesinnten „spontacten“: Finde dich also mit anderen Personen zusammen, welche dieselben Interessen pflegen. Dafür kannst du eigene Aktivitäten anlegen oder dich bestehenden Angeboten anschließen. So wirst du dich in deiner neuen Stadt schnell heimisch fühlen und das Heimweh hat keine Chance mehr! Wie wäre es zum Beispiel mit:

Snowboarden Engelberg
Ski & Snowboard

Snowboarden Engelberg

18.11.2019 | Engelberg
Bora Sauna Radolfzell
Wellness

Bora Sauna Radolfzell

18.11.2019 | Radolfzell am Bodensee
Nette Mädels treffen
Ausgehen (diverse)

Nette Mädels treffen

18.11.2019 | Rheurdt
(Nordic) Walking in Luzern
Sport (diverse)

(Nordic) Walking in Luzern

18.11.2019 |
Sauna
Schwimmen & Tauchen

Sauna

18.11.2019 | Nürnberg

JETZT NEUE LEUTE KENNENLERNEN

Titelbild: © seligaa – stock.adobe.com