Unzählige Aktivitäten fanden im Jahr 2017 bereits statt. Deshalb wollen wir auf die vergangenen 6 Monate zurückblicken und euch die aktivsten Städte und beliebtesten Freizeitaktivitäten präsentieren.

Wie viele neue Spontis?

Nutzeranstieg

Seit Januar 2017 haben sich weitere 40.000 Menschen dazu entschieden, ihre Freizeit mit Spontacts zu gestalten. Mittlerweile freut sich die Community über mehr als 580.000 Nutzer! Aus einem Pool von über 60 Freizeitkategorien haben die Nutzer seit 2017 zahlreiche Aktivitäten veröffentlicht, die im Schnitt 3,2 Teilnehmer für sich gewinnen konnten.

Was machen unsere User in ihrer Freizeit am liebsten?

Kategorien Subkategorieranking

Die bei den Aktivitäten am häufigsten ausgewählte Kategorie ist Ausgehen, gefolgt von Sport und Erholung. Mit 13% und 2% liegen Kultur und Gutes tun nur auf Platz 4 und 5. Betrachtet man die Anzahl an Aktivitäten innerhalb der Sub-Kategorien genauer, fällt auf, dass die meisten Spontis gerne Aktivitäten zum Essen & Trinken veröffentlichen. Auf Platz 2 und 3 liegen Ausgehen und Kino. Die meisten Aktivitäten werden im Raum München veröffentlicht (Anteil 17%). Dahinter folgen die Städte Zürich (15%) und Köln (12%). Jede Stadt hat neben der drei genannten Favoriten noch weitere eigene Lieblingsaktivitäten. Berliner machen gerne Fitness und wie die Kölner und Düsseldorfer auch Party. Spontis aus Luzern dagegen gehen auch sehr gerne zum Wandern. In München und Zürich werden zudem gerne Aktivitäten zu Konzerten veröffentlicht. Spontis aus Hamburg dagegen sind besonders interessiert in Theaterstücken und Shows.

Egal welchen Freizeitaktivitäten du nachgehst, auf Spontacts ist für alle etwas dabei – von A wie Angeln bis Z wie Zaubern 😉 Denn ein Lächeln zaubert das Kennenlernen neuer Freunde allemal auf’s Gesicht!

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>