Tolle Ideen für dein Weihnachtsessen mit Freunden

An den Feiertagen nimmst du dir bekanntlich Zeit für ein festliches Weihnachtsessen mit Freunden oder der Familie. Das gemütliche Beisammensitzen mit besonderen Köstlichkeiten bedeutet jedoch für dich als Gastgeber Stress, denn so ein Weihnachtsessen muss natürlich etwas Besonderes sein. Dass dies immer anspruchsvolle Küche sein muss, möchten wir widerlegen. Ganz im Sinne von Spontacts sind wir nämlich davon überzeugt, dass bei einem Weihnachtsessen mit Freunden nicht dessen Komplexität im Vordergrund stehen sollte. Stattdessen sollte das gemeinsame Essen als Anlass dienen,  um zusammen zu genießen und entspannt Zeit mit netten Menschen und interessanten Gesprächen zu verbringen. Deshalb haben wir dir 3 Ideen für ein Weihnachtessen mit Freunden zusammengestellt, die für maximales Vergnügen beim dir als Koch und auch den Gästen sorgen.

Klassiker

Warum das Rad neu erfinden, wenn du doch bewährte Methoden zur Hand nehmen kannst? Unsere Klassiker bieten sich für alle Partyorganisatoren an. Somit kannst du möglichst wenig Zeit in der Küche und möglichst viel Zeit mit deinen Gästen verbringen. Kram noch einmal in der hintersten Ecke deines Schranks, um das Raclette oder das Fondue hervorzuholen. Für beides musst du lediglich Zeit zum Einkaufen und Zerkleinern der Zutaten einplanen. Somit verbringst du am Tag deines Dinners keine Minute zu viel in der Küche. Der nächste Vorteil: Du machst es damit allen recht, denn jeder kann selbst auswählen, was er in sein Pfännchen oder auf seinen Spieß packt. Und das Beste an unseren Klassikern ist, dass du nicht den ganzen Abend mit Umrühren, Aufbereiten und Servieren beschäftigt bist, sondern wirklich bei deinen Gästen am Tisch sitzen bleiben und dein Weihnachtsessen mit Freunden genießen kannst.

Extravagant

Ein bisschen beeindrucken möchtest du aber doch als Gastgeber. Und was wirkt besonders organisiert und aufwändig? Richtig: Ein ganzes Weihnachtsmenü! Da ein Mehrgang-Menü nichts Alltägliches ist, müssen die einzelnen Gänge an sich gar nicht außergewöhnlich sein. Wie wäre es beispielsweise mit einer winterlichen Suppe wie einer Makronen- oder Kürbissuppe zur Vorspeise? Als Hauptgang kann ein schnelles Pastagericht dienen. Besonders mit Nudeln in Geschenk- und Weihnachtsbaumform, aus dem Internet, kann man hier bestechen. Und mit einer Nachspeise mit Vanille-, Zimt- und Orangenaromen kann jeder Hobbykoch Weihnachtsfeeling bei seinen Gästen hervorrufen. Der große Vorteil: Zwischen den Gängen bleibt dir Zeit, bei deinen Gästen zu bleiben und den Gesprächen zu folgen.

Alles andere als heimelig

Kennst du nicht das Gefühl, dass man nach den Feiertagen vollkommen überfressen ist? Du kannst an keinem Tisch mehr sitzen kann und willst nur noch raus an die frische Luft? Dann raus aus dem Eigenheim und Freunde treffen! So ersparst du dir das lästige Kochen, kannst einen ausgiebigen Spaziergang machen, die Zeit für Gespräche mit Freunden nutzen und jeder kann eine Kleinigkeit zum Mitnehmen essen oder man geht nach dem großen Spaziergang gemeinsam in ein Café, das du dir nur für einen besonderen Anlass leistet. Durch einen solchen Essens-Spaziergang kannst du die schöne Beleuchtung in der Stadt noch einmal genießen, bevor es schon wieder ins neue Jahr hinübergeht.

Wie auch immer du dich entscheidest, die Zeit um Weihnachten zu gestalten, wir wünschen dir schöne Feiertage und freuen uns auf viele tolle Aktivitäten auf Spontacts und neue Bekanntschaften, die man dann mit ins Jahr 2017 nehmen kann.

Bildnachweis Titelbild: Mirko – stock.adobe.com